Emma­nu­el­le Machinet

Emma­nu­el­le Machinet ist Con­seil en Pro­prié­té Indus­tri­el­le sowie euro­päi­sche Design- und Mar­ken­an­wäl­tin. Sie ist seit 1998 auf dem Gebiet des gewerb­li­chen Rechts­schut­zes tätig, und zwar zunächst beim fran­zö­si­schen Insti­tut für geis­ti­ges Eigen­tum (INPI), bevor sie 2003 in unse­re Kanz­lei ein­trat. Sie hat einen Mas­ter Abschluss im gewerb­li­chen Rechts­schutz der Paris II Pan­thé­on-Assas Uni­ver­si­tät und einen Mas­ter Abschluss in Wirt­schafts­recht der Paris-Est Cré­teil Uni­ver­si­tät, wo sie inzwi­schen selbst gewerb­li­chen Rechts­schutz unterrichtet.

Emma­nu­el­le Machinet arbei­tet in den Berei­chen Mar­ken, Designs, Urhe­ber­recht und Domain­na­men. Ihre Exper­ti­se umfasst ins­be­son­de­re die Bera­tung und Unter­stüt­zung unse­rer Man­dan­ten bei ihren Stra­te­gien zum Schutz und zur Ver­tei­di­gung ihrer IP-Rech­te in Frank­reich und im Aus­land. Dar­über hin­aus befasst sie sich mit ver­trag­li­chen Aspek­ten, Fra­gen des Wett­be­werbs­recht, der Vor- und Nach­be­rei­tung von Rechts­strei­tig­kei­ten sowie Due Dili­gence Audits.

Emma­nu­el­le Machinet