Künst­li­che Intel­li­genz, IOT, Indus­trie 4.0

Intel­li­ge­re, lat.: ver­ste­hen – Was man ver­stan­den kann, kann man erklä­ren. Ist ein Pro­gramm, das zwar lernt, aber nicht ver­steht oder erklä­ren kann, was es tut, eigent­lich intel­li­gent? Und wenn man Com­pu­ter nicht mehr klas­sisch pro­gram­miert und trai­niert, son­dern sie eher erzieht (in dem man ihnen ledig­lich bestimm­te Regeln vor­gibt, zum Bei­spiel von Schach oder Go) und gar nicht weiß, was ein Pro­gramm am Ende alles gelernt hat, kann man das dann trotz­dem schüt­zen? Inno­va­ti­ve Soft­ware­kon­zep­te sind nicht mehr nur ver­kaufs­ent­schei­dend, son­dern über­le­bens­wich­tig. Umso wich­ti­ger ist es, ent­spre­chen­de Inves­ti­tio­nen rich­tig abzu­si­chern. Wir unter­stüt­zen Sie beim Softwareschutz.

Urhe­ber- oder Patentrecht?

Urhe­ber­recht und Patent­recht ergän­zen ein­an­der im Bereich der Soft­ware. Das eine schützt die äuße­re Form (den geschrie­be­nen Code), das ande­re den Inhalt (die Pro­gramm­idee). Wir hel­fen Ihnen, die rich­ti­ge Schutz­rechts­stra­te­gie zu finden.

Mehr erfah­ren

Anmel­den oder Geheimhalten?

Paten­tie­ren bedingt Offen­le­gen der Pro­gramm­idee (des rea­li­sier­ten tech­ni­schen Ver­fah­rens), nicht aber des tat­säch­li­chen Codes. Ob Geheim­hal­ten eine Opti­on ist, ist wie bei vie­len Her­stel­lungs­ver­fah­ren eine Fra­ge des Ein­zel­falls. Wir unter­stüt­zen Sie bei der Entscheidungsfindung.

Mehr erfah­ren

Vor­aus­set­zung für Patentschutz

Erfin­dun­gen auf allen tech­ni­schen Gebie­ten – und mit­hin auch com­pu­ter­im­ple­men­tier­te Erfin­dun­gen – müs­sen bestimm­te Kri­te­ri­en hin­sicht­lich Tech­ni­zi­tät, Neu­heit und erfin­de­ri­scher Tätig­keit erfül­len. Wir prü­fen für Sie, ob Ihre Soft­ware die grund­sätz­li­chen Vor­aus­set­zun­gen erfül­len kann.

Mehr erfah­ren

Lizen­zie­rung

Schutz­rech­te sind Ver­bie­tungs­rech­te – sie unter­sa­gen die Nut­zung. War­um nicht gegen Gebühr die Nut­zung gestat­ten? Spre­chen Sie uns an – wir hel­fen, frucht­brin­gen­de Lizenz­ver­trä­ge zu gestalten.

Mehr erfah­ren

Schutz­rechts­ver­let­zung

Wer­den Schutz­rech­te ver­letzt, ste­hen für den Schutz­rechts­in­ha­ber und den ver­meint­li­chen Ver­let­zer oft erheb­li­che Wer­te auf dem Spiel. Unser inter­na­tio­na­les Liti­ga­ti­on-Team um Patent­an­walt Ulrich Kreut­zer kennt nicht nur die Regeln, son­dern auch die Ausnahmen.

Mehr erfah­ren

Markt­zu­gang schaffen

Hand­lungs­frei­heit schaf­fen und Angrif­fe abweh­ren – Schutz­rech­te sind nicht in Stein gemei­ßelt. Wird die Hand­lungs­frei­heit Ihres Unter­neh­mens ein­ge­schränkt, prü­fen wir schnell und kom­pe­tent Hand­lungs­mög­lich­kei­ten und set­zen Ihre Rech­te durch.

Mehr erfah­ren