One Stop — Full Service

In unse­rem Pari­ser Büro arbei­ten Rechts­ex­per­ten aus unter­schied­li­chen außer­eu­ro­päi­schen Län­dern, z.B. den USA, so dass wir fall­spe­zi­fisch Teams zur opti­ma­len Durch­set­zung Ihrer Inter­es­sen bil­den kön­nen. Dank unse­rer Büros in Deutsch­land, Frank­reich und Eng­land kön­nen wir Sie in den wich­tigs­ten euro­päi­schen Wirt­schafts­räu­men in Fra­gen des gewerb­lichen Rechts­schut­zes direkt ver­tre­ten und dür­fen dazu u.a. vor fol­gen­den Ämtern und Gerich­ten auftreten:

  • DPMA – Deut­sches Patent- und Markenamt

  • ÖPA – Öster­rei­chi­sches Patentamt

  • INPI – Fran­zö­si­sches Patent- und Mar­ken­amt (Insti­tut Natio­nal de la Pro­prié­té Industrielle)

  • UKIPO – Bri­ti­sches Patent­amt (UK Intel­lec­tu­al Pro­per­ty Office)

  • IGE – Schwei­ze­ri­sches Patent­amt (Eid­ge­nös­si­sches Insti­tut für geis­ti­ges Eigentum)

  • OPRI – Bel­gi­sches Patent­amt (Office bel­ge de la Pro­prié­té intellectuelle)

  • EPA – Euro­päi­sches Patentamt

  • BPatG – Bundespatentgericht

  • EUIPO – Euro­päi­sches Mar­ken- und Desi­gnamt (vor­mals HABM)

  • BGH – Bun­des­ge­richts­hof (in Patentnichtigkeitssachen)

  • WIPO – Welt­or­ga­ni­sa­ti­on für geis­ti­ges Eigentum

  • Patent – und Mar­ken­streit­kam­mern der Land- und Oberlandesgerichte.